So funktioniert es

PolaSkop3D ist ein völlig neuartiges, normgerechtes Sehzeichensystem, das mit seinen Tests in 3D-Umgebung zusätzlich für ein besonderes Seherlebnis sorgt!
Die Vorgehensweise zur Überprüfung der Augen war seit über 100 Jahren weitgehend unverändert: Ein Auge wird abgedeckt, das andere wird gemessen. Anschließend wird gewechselt und erst zum Schluss dürfen beide Augen wieder gemeinsam am Sehen teilnehmen. Ähnlich wie im 3D-Kino sehen Sie jetzt während der Messung eine schöne Landschaft und merken gar nicht, welche Bilder Ihrem rechten oder Ihrem linken Auge angeboten werden. Dennoch können wir als Augenoptiker das, was beide Augen
einzeln sehen, auch getrennt auswerten. Denn die weit überwiegende Mehrheit der Menschen schaut mit beiden Augen gleichzeitig. Die bisherigen, faden schwarzen Buchstabenkolonnen sind also um farbige, kontrastreiche Testbilder aus der Natur ergänzt. Allein bei deren Anblick entspannt schon jeder Kunde.
Das Fazit: Die Tests mit dem PolaSkop3D machen nicht nur Spaß, durch das Zusammenspiel beider Augen während der gesamten Refraktion bestimmen wir deutlich komfortablere und präzisere Brillenglaswerte.